Premiere der Moody DS 48 auf der Boot Düsseldorf

Premiere der Moody DS 48 auf der Boot Düsseldorf

Das Herzstück der Moody DS48 ist der geräumige Salon, der eine nahtlose 360-Grad-Aussicht bietet, die an die Erfahrung auf ihren größeren und kleineren Schwestern erinnert. So können die Segler die Schönheit des Meeres vom Komfort des Innenraums aus genießen. Das Design der Yacht garantiert ein einzigartiges Monomaran"-Erlebnis - die Stabilität und den Raum eines Katamarans auf einem einzigen Rumpf.

Die DS48 zeichnet sich durch ihren nahtlosen Übergang vom geschützten Cockpit zum Decksalon aus, der einen geräumigen, ebenerdigen Bereich bietet. 
Die Struktur der Moody DS48 ist auf maximale Stabilität ausgelegt, wobei die Schotten aus Verbundwerkstoff mit dem Rumpf laminiert sind. Sie verfügt über ein serienmäßiges Tunnelbugstrahlruder mit Haltefunktion und ein optionales einziehbares Heckstrahlruder für hervorragende Manövrierfähigkeit. Die Yacht verfügt außerdem über eine große Beibootgarage, die ein 2,8 Meter langes Schlauchboot aufnehmen kann, und das Moody Smart Tender System vereinfacht das Zuwasserlassen und Bergen.

Das Deck der DS48 zeigt das einzigartige Moody Walkaround-Design, das mit einem hohen Schanzkleid und einer festen Reling für zusätzliche Sicherheit sorgt. Zu den Optionen für das Vordeck gehören eine große Sonnenliege und eine Dinette mit einem verstaubaren Tisch. Auf dem schwimmenden Dach können Sonnenkollektoren angebracht werden, um die Autonomie auf See zu erhöhen.

Für mehr Leistung verfügt die DS48 über ein Hochleistungsrigg mit drei Salingspaaren und einer Segelfläche von bis zu 156 Quadratmetern. Optional ist auch ein Rollmast mit Doppelvorstag erhältlich.

Das Cockpit ist mit zwei Tischen, großzügigen Sitzgelegenheiten und einer optionalen Wet Bar mit Grill, Kühlschrank und Spüle ausgestattet. Der hohe Steuerstand bietet einen umfassenden Überblick, während die Badeplattform und die optionale Treppe einen einfachen Zugang zum Wasser gewährleisten.

Im Inneren bietet der Decksalon mit seinen Sicherheitsglasfenstern einen herrlichen Panoramablick. Die L-förmige Kombüse ist mit einem dreiflammigen Gaskochfeld und optionalen Annehmlichkeiten wie einem Geschirrspüler und einer Mikrowelle ausgestattet. Die Moody DS48 bietet dank ihres effizienten Designs 25 % mehr Platz im Innenraum als Yachten ähnlicher Größe. Sie bietet Platz für bis zu drei Kabinen und Badezimmer, wobei die dritte Kabine für zusätzliche Zwecke wie z. B. einen Waschraum konfiguriert werden kann.

Kurzer Einblick über Moody Yachts
Die von John Moody in Swanwick gegründete Kultmarke begann als Reparaturwerft für Fischerboote und wagte 1935 den Einstieg in den Yachtbau. Nachdem sie jahrzehntelang an der Südküste Großbritanniens renommierte Yachten gebaut hatte, übernahm 2007 die Hanse Yachts Gruppe in Deutschland das Unternehmen und setzte damit die bedeutende Moody-Tradition fort.

Kommentar hinterlassen

Nachname, E-Mail und Telefonnummer werden nicht veröffentlicht.