Einhand Weltumseglung - ein Härtetest oder ein Vergnügen?

Einhand Weltumseglung - ein Härtetest oder ein Vergnügen?

Özkan Gülkaynak, ein erfahrener Alleinsegler, der zwischen 2006 und 2009 die Welt umsegelt hat, beleuchtet die Aspekte des Alleinsegelns: "Allein zu segeln ist nicht unbedingt einsamer als sich in einer Menschenmenge allein zu fühlen." Obwohl er viele Freunde hat und die Vorteile des Segelns mit anderen anerkennt, zieht Gülkaynak das Solosegeln vor.

Körperliche Ausdauer:
Eine Solofahrt ist für eine gut trainierte Person mit Segelerfahrung leichter zu bewältigen. Eine ausreichende körperliche Ausdauer erleichtert das Alleinsegeln, ohne die zusätzliche Verantwortung, eine zweite Person unterzubringen. Die Anwesenheit mehrerer Personen auf einem Boot kann zu Chaos führen, was die Bedeutung der Harmonie für eine ausgewogene und kooperative Reise unterstreicht.

Angst vor dem Alleinsein:
Ähnlich wie der Körper anfällig für Allergien ist, können manche Menschen während der Reise anfälliger für Einsamkeit sein. Gülkaynak betont die Notwendigkeit einer psychologischen Vorbereitung, die er "psychologische Logistik" nennt. Alleinsegler werden zu ihrem eigenen Schneider und Arzt, hinterfragen das Leben und werden mit der Natur verflochten.

Optimierung des Komforts:
Das Leben auf See ist eine Herausforderung für die menschliche Natur und erfordert eine Optimierung des Komforts zur Anpassung. Um ein komfortables Alleinsegeln zu gewährleisten, steht der erste Segeltag im Zeichen des Vergnügens und gibt den Ton für die gesamte Reise an.

Die Bedeutung der "Hove To"-Position für einen Alleinsegler:
Die "Hove to"-Position dient als Sicherheitsventil für Alleinsegler, da sie eine Verringerung des Vorwärtsimpulses des Schiffes ermöglicht. Bei dieser Technik werden die Ruder- und Segelpositionen so eingestellt, dass ein gleichmäßiger Zustand aufrechterhalten wird, so dass ein ständiges Steuern nicht erforderlich ist. Boote mit Richtungsstabilität werden für diese Position empfohlen.

Der beste Bootstyp für Solosegler:
Trimarane sind zwar schneller, aber V-förmige Boote bieten eine bessere Kontrolle bei schwerem Wetter und sind daher ideal für Fahrten bei jedem Wetter. Das Verhältnis von Breite und Länge sowie die Richtungsstabilität sind entscheidend für die Wahl des besten Bootes zum Alleinsegeln. 

Suchen Sie Ihr Segelboot.

Wir möchten Ihre Meinung hören, Ist Einhand Weltumseglung - ein Härtetest oder ein Vergnügen?

Kommentar hinterlassen

Nachname, E-Mail und Telefonnummer werden nicht veröffentlicht.