Die neue Bootsmesse in Paris - Nautic en Seine

Die neue Bootsmesse in Paris - Nautic en Seine

Die traditionelle Pariser Bootsmesse, die 2023 ausfällt, macht Platz für eine neue Veranstaltung namens Nautic en Seine, die von der Fédération des Industries Nautiques (FIN) organisiert wird. Die sechstägige Veranstaltung findet vom 15. bis 20. Oktober 2024 an zwei Orten entlang der Seine statt: im Nautikpark Ile de Monsieur und in Port Legrand in Boulogne Billancourt.

Die Veranstaltung, die mit Shuttlebussen von Paris aus erreichbar ist, soll bis zu 150 Boote beherbergen. 30 Boote werden für Probefahrten zur Verfügung stehen, und 80 Boote werden an Land ausgestellt. Die 8 500 m² große Ausstellungsfläche an Land wird Ausrüstungslieferanten, Motorenherstellern, Dienstleistern, Vercharterern und Revieren Platz bieten.

Mit einer bescheidenen Anzahl von 230 ausgestellten Booten, ähnlich wie bei der letzten Ausgabe der Porte de Versailles, konzentriert sich die Nautic en Seine auf zwei Schlüsselelemente für den Erfolg. Erstens werden die nautischen Ziele, insbesondere in Frankreich, in den Vordergrund gestellt, wobei der Schwerpunkt auf der Entdeckung von Übungsgebieten liegt. Zweitens stellt die Veranstaltung den ökologischen Wandel in den Vordergrund und widmet den Donnerstag, den 17. Oktober, einem Tag der Debatte, des Austauschs und der Zukunftsgespräche an der Seine Musicale auf der Ile Séguin. Ziel ist es, praktische Lösungen und neue Ideen für Wasserliebhaber, Fachleute, lokale Behörden, Jachthäfen und andere zu präsentieren.

Kommentar hinterlassen

Nachname, E-Mail und Telefonnummer werden nicht veröffentlicht.