Am Strand von Cala Ratjada gestrandetes Segelboot wird  nun endlich abgeschleppt

Am Strand von Cala Ratjada gestrandetes Segelboot wird nun endlich abgeschleppt

Christian Klumpp

Christian Klumpp

Mallorca. Das französische Schiff war vom Eigentümer einfach zurückgelassen worden. Es könnte eine Umweltgefahr darstellen, so Experten der Nationalpolizei. Es lag gut vier Wochen herrenlos vor der Bucht Cala Agulla, nachdem der Eigner sich aus dem Staub gemacht hatte, anstatt die zuständigen Behörden zu informieren und Hilfe beim Abschleppen zu beantragen. Mittlerweile will die Gemeinde Capdepera herausgefunden haben, dass es sich bei dem Eigentümer um einen französischen Touristen handelt. Die Kosten für die Aktion wird der Verursacher tragen müssen. 

Das Segelschiff soll nun aus dem Meer gezogen werden. Bislang war nicht klar, welche Behörde genau dafür zuständig sei und und wie genau vorgegangen werden muss. "Die Gesetzgebung zu diesem Thema ist veraltet und keiner wusste, wie genau vorgegangen werden muss", so Víctor Riera, Gemeindekoordinator für Strände. Der Strand an sich sei öffentliches Eigentum, die Zuständigkeiten unklar.

Kommentar hinterlassen

Nachname, E-Mail und Telefonnummer werden nicht veröffentlicht.